Wer wir sind

Wir sind Ebersberger Bürgerinnen und Bürger, die parteiunabhängig sind und mitten im Leben stehen, mit frischen Ideen, zahlreichen Kompetenzen und neuen Perspektiven eine andere Stadtpolitik mit Weitblick wollen.

Josef Peis 

 

Beruf: 

Geschäftsführer des Diözesanrats der Katholiken der Erzdiözese München und Freising

 

Kompetenzen:

Führungserfahrung, Umsetzungsorientierung, Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Eigeninitiative, Vertrautheit der Kommunalpolitik in Theorie und Praxis, Glaubwürdigkeit

 

Engagement:

Ich bin bei Pro Ebersberg, weil ich Ebersberg an verantwortlicher Stelle mitgestalten will, damit die grüne Perle im Münchner Osten lebenswert bleibt und lebendiger wird. Die Stadt Ebersberg soll selbstbewusst und nachhaltig im Münchner Speckgürtel ihren Hoheitsbereich gestalten und dabei die Ebersberger Bürger*innen in den Mittelpunkt stellen. Dazu ist eine neue Konstellation im Stadtrat nötig, deswegen haben wir Pro Ebersberg gegründet.


Georg Hengster

 

Beruf: 

Dipl. Volkswirt (LMU),

IT Manager (jetzt im Ruhestand)

 

Kompetenzen:

Wirtschaftspolitik, 2 Ehrenämter (Helferkreis Asyl, Fahrdienst Sozialpsychiatrische Tagesstätte "Der Gartenhof"), was mir Einblick in die verschiedensten Lebensverhältnisse und Probleme von Bürgern in Ebersberg ermöglicht

 

Engagement:

Ich bin bei Pro Ebersberg, weil ich mich für das Konzept der Gemeinwohl-Ökonomie engagieren möchte und mir wünsche, dass Ebersberg eine zertifizierte Gemeinwohl-Gemeinde wird.


Markus Hanneder

 

Beruf: 

Rechtsanwalt 

 

Kompetenzen:

Beruflicher Tätigkeitsschwerpunkt im Verwaltungsrecht, Vorstandsmitglied der Kolpingsfamilie Ebersberg .

 

Engagement:

Ich bin Pro Ebersberg, da mir als gebürtigem Ebersberg am Herzen liegt, dass Ebersberg auch in Zukunft lebenswert bleibt. 


Christian Josef Schechner

 

Beruf: 

Senior Underwriter Haftpflicht-Industrie bei einem internationalen Versicherungskonzern, Referent in der Erwachsenenbildung an der KLVHS Petersberg 

 

Kompetenzen:

Risikomanagement, Kommunikationsstärke, lösungs- und zielorientiertes Handeln, Kreativität, Dynamik, ganzheitliches Denken, Netzwerk

 

Engagement:

Ich bin bei Pro Ebersberg weil wir viele sind, aus der Mitte der Gesellschaft und mitten im Leben stehend, um mit vielen kreativen Ideen und Leidenschaft unser Ebersberg von morgen zu gestalten. Und weil wir unabhängig sind, von parteipolitischen Interessen und Zwängen


Stefan Kolb 

 

Beruf: 

Diplomingenieur Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau-Projektleiter Energieerzeugungsanlagen bei Stadtwerke München, 

 

 

Engagement:

Meine Motivation bei Pro Ebersberg mitzumachen: Die Lebensqualität in Ebersberg nachhaltig verbessern. Probleme nicht aussitzen, sondern aktiv mutige Lösungen herbeiführen. 

Dr. Claudia Pfrang

 

Beruf: 

Direktorin Stiftung Bildungszentrum

Erzdiözese München und Freising

 

Kompetenzen:

Organisations- und durchsetzungsstark, innovativ und kreativ, strategisch denkend

 

Engagement:

Ich bin bei Pro Ebersberg, weil ich mich für das Gemeinwesen und für eine nachhaltige und zukunftsfähige Entwicklung unserer Stadt in der Metropolregion München einsetzen will.


Dr. Anton Bayerstadler 

 

Beruf: 

Produktingenieur

 

Kompetenzen:

Als Physiker und Elektrotechniker bin ich es gewohnt analytisch zu denken, Daten zu analysieren, mich bei Bedarf tief einzuarbeiten und Lösungen zu erarbeiten. Als Familienvater von 3 Kindern bringe ich Stressresistenz mit und kenne die Bedürfnisse von Familien.
Als Sportler und Funktionär beim TSV Ebersberg ist Teamarbeit für mich eine selbstverständlich. Als Elternbeitrat bringe ich soziales Engagement mit.

 

Engagement:

Ich bin bei PRO Ebersberg, weil mir als gebürtiger Ebersberger meine Heimat am Herzen liegt. Ich möchte meine Ideen einbringen und die Zukunft von Ebersberg mitgestalten und mitentscheiden. Ich denke dabei an meine Kinder und die nachfolgenden Generationen. Daher möchte ich, dass die Stadt Ebersberg und die Ebersberger Bürger Ihre Anstrengungen für Klima- und Umweltschutz intensivieren.


Tanja Gronde 

 

Beruf: 

Journalistin, Trainerin, Moderatorin, Mutter  

 

Kompetenzen:

Kommunikation ( reden und zuhören), recherchieren, kreativen und gern auch crazy Ideen nachgehen, ausprobieren, ich mag anders denken, strukturelles Arbeiten, moderieren, singen, motivieren.

 

Engagement:

Ich bin bei Pro Ebersberg, weil ich die Zukunft der Stadt mitgestalten will, mit anderen, die ähnliche Werte haben. Mein Motto: Umdenken war gestern, Handeln ist heute.


Bruno Chirco 

 

Beruf: 

Mittelschullehrer, verheiratet, dreifacher Vater, 

  

Engagement:

Ich setze mich für die inhaltliche Ausgestaltung und Umsetzung unserer  Ziele ein, weil ich eine parteipolitisch unabhängige, an den Bedürfnissen der Bürger und unserer Natur ausgerichtete sowie transparente Stadtpolitik für Ebersberg mitgestalten möchte. Besonders wichtig sind mir in diesem Zusammenhang der Klimaschutz und die Reduzierung des innerstädtischen Verkehrs. Damit Ebersberg seinen Beitrag für den Klimaschutz leisten kann, muss unser Energiebedarf (Wärme und Strom) schnellstmöglich zu nahezu 100 Prozent aus regenerativen Energiequellen gedeckt werden.


Manfred Kugler 

 

Beruf: 

Sozialpädagoge (FH) 

 

Kompetenzen:

 Die Fähigkeit zur Netzwerkarbeit, der fachlichen Kommunikation und Kenntnisse über soziologische sowie sozialarbeiterische Betrachtung von gesellschaftlichen Zusammenhängen. 

 

Engagement:

Ich bin bei Pro Ebersberg, weil ich es als wichtig erachte, sich mit dem Zusammenleben der verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen in Ebersberg auseinanderzusetzen und Vorschläge für ein positives Miteinander zu entwickeln. 

Reinhold Weise 

 

Beruf: 

 Kfm. Geschäftsführer eines Hotelunternehmens (bis Ende 2017) mit einem Umsatz von ~ 220 Mio. und 1600 Mitarbeitern, jetzt beratend tätig.

 

Kompetenzen:

Zielorientierung, Mitarbeiterführung, ehrenamtliches Vorstandsmitglied des Hotelverbandes Deutschland, ehrenamtliches Engagement bei der Kinderkrebshilfe Ebersberg, Mitglied der BI ST2080raus. 

 

Engagement:

Ich bin bei Pro Ebersberg, weil ich den gefühlten Stillstand in der Kommunalpolitik Ebersbergs trotz vielfältiger Themen beenden und die Politik in Ebersberg bürgernäher gestalten möchte.


Katrin Peis

 

Beruf: 

Dipl. Religionspädagogin, Gestaltpädagogin, Supervisorin, Ehefrau und dreifache Mutter 

 

Kompetenzen:

Ich bin eine gute Kritikerin wenn es zu innovativ, abgehoben und kreativ wird.  

 

Engagement:

Bei Pro Ebersberg bin ich weil ich meine Wahlheimat gemeinsam mit kompetenten, tatkräftigen und kreativen Menschen mitgestalten möchte.


Dominic Mayer  

Beruf: 

Geschäftsführer TSV Ebersberg, Sportmanager, junger Familienvater  

  

Engagement:

Ich bin Mitglied in Pro Ebersberg weil ich mich als Vertreter meiner Generation politisch engagieren möchte. Als gebürtiger Ebersberger bin ich gut vernetzt, kenne durch meine Arbeit im Sportverein die Sorgen und Nöte von vielen Menschen. Ich möchte Ebersberg zu einem lebendigen Ort für alle machen, mit Treffpunkten, Grünflächen und Gastronomie und Kleingewerbe. Existenzgründer sollten durch die Kommune unterstützt werden. Zudem braucht die Stadt dringend sichere Rad- und Fußverbindungen, die Rollator und Kinderwagen tauglich sind. Und ich möchte mitgestalten, wohnen für jeden Geldbeutel und jedes Alter machbar zu machen. Ebersberg soll wachsen, aber gemeinsam mit allen.


Ernst Wildermuth 

 

Beruf: 

Dipl. Ingenieur (FH)

Leiter Schaeffler Technologie Center (Technisches Büro), München

 

Kompetenzen:

Verlässlichkeit, Zielstrebigkeit, Belastbarkeit und Teamfähigkeit. Als Maschinenbau-Ingenieur gehört es zu meinen täglichen Herausforderungen, die technischen und

kundenspezifischen Anforderungen ergebnisorientiert umzusetzen. 

 

Engagement:

Ich bin bei Pro Ebersberg, weil ich mich für die Weiterentwicklung und nachhaltige Gestaltung von Ebersberg einsetzten will, sodass die Stadt Ebersberg in allen Bereichen lebenswert wird.